Oberschwaben ist bunt, und das ist auch gut so! Seid dabei und setzt mit uns ein Zeichen gegen Hass und Ausgrenzung, für Zusammenhalt und Demokratie!

___________________________________________________________________________________________

Foto: Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement/Jörg Farys

„Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ Aktionswoche würdigt bürgerschaftliches Engagement und macht es sichtbar

Am 8. September wurde die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ eröffnet. Die Aktionswoche wird vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) initiiert und vom Bundesgesellschaftsministerium gefördert. Sie findet zum 19. Mal statt und macht den Einsatz von fast 30 Millionen Menschen sichtbar, die sich in Deutschland freiwillig engagieren und würdigt ihr Engagement. Sie alle tragen dazu bei, das Leben in unserer Gesellschaft besser, gerechter und demokratischer zu gestalten.

Margit Gottstein, Staatssekretärin im Bundesgesellschaftsministerium, betonte: „Wie sich Millionen Menschen in unserem Land tagtäglich freiwillig für andere engagieren, beeindruckt mich sehr. Die Aktionswoche stellt diejenigen in den Mittelpunkt, die sich gerade in schwierigen Zeiten um andere sorgen und Verantwortung übernehmen. Sie sind ein wichtiger Teil unserer lebendigen Demokratie. Allen Ehrenamtlichen möchte ich heute ganz herzlich für ihren wertvollen Einsatz danken!“

Rainer Hub, Vorsitzender des BBE-Sprecherinnen- und Sprecherrates betonte, wie wichtig das freiwillige Engagement gerade auch in Krisenzeiten ist. „Es steigt auch die Bedeutung von freiwilligem Engagement für die Stärkung der Demokratie und des Ausgleichs von Ungleichheiten. Als längst etablierte Marke zur Darstellung der Vielfalt und zur Vorstellung der Möglichkeiten von Engagement ist unsere Kampagne auch ein Beitrag zur Mitgestaltung unseres demokratischen Gemeinwesens. Das Ziel bleibt eine flächendeckende und themenübergreifende Mobilisierung, vor allem aber die Würdigung von Engagement.“

Gülcin Bayraktar ist Engagement-Botschafterin

Die „Woche des bürgerschaftlichen Engagements“ ist das Herzstück der Mitmach-Kampagne „Engagement macht stark!“. In diesem Jahr lautet das Kampagnenthema „Engagement für Bildung“. Gülcin Bayraktar aus Ravensburg wurde dafür zur BBE-Botschafterin ernannt. Mit dem von ihr entwickelten „Toleranzpass“ für Grundschulen hat sie über 400 Ravensburger Schülerinnen und Schüler für interkulturelle Kompetenz sensibilisiert und das positive Miteinander in den Schulklassen gestärkt.

Die Engagement-Botschafterinnen und -Botschafter der Kampagne „Engagement macht stark!“ sind mit ihrem persönlichen, individuellen Einsatz motivierende Vorbilder und zeigen zugleich verschiedene Möglichkeiten für freiwilliges Engagement. Durch ihre Auftritte stärken sie die öffentliche Anerkennung und Wertschätzung von bürgerschaftlichem Engagement.

(Aus: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/aktuelles/alle-meldungen/aktionswoche-wuerdigt-buergerschaftliches-engagement-und-macht-es-sichtbar-230324)

https://www.engagement-macht-stark.de/botschafterinnen/2023/guelcin-bayraktar/

___________________________________________________________________________________________

Demokratieempfang der vier Partnerschaften für Demokratie am 16.06.2023

Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Landkreises haben am 16.06.2023 die vier Partnerschaften für Demokratie – Ravensburg, Weingarten, Leutkirch und Landkreis Ravensburg – gemeinsam zu einer Demokratiekonferenz im Hoftheater Ravensburg eingeladen.

Schwäbische Zeitung, 19.06.2023
https://www.schwaebische.de/regional/oberschwaben/baienfurt/einsatz-fuer-demokratie-im-kreis-ravensburg-nimmt-fahrt-auf-1698104

Hier geht’s zur Demokratiekonferenz 2023

___________________________________________________________________________________________

90 Jahre Bücherverbrennung

___________________________________________________________________________________________

In Gedenken an die 6 Millionen jüdischen Opfer des deutschen Nationalsozialismus, der ermordeten Kinder, Frauen und Männer und derer, die den Holocaust überlebt haben | 27.01.∞

23. Mai – Tag des Grundgesetzes – Fahne für Demokratie weht in Ravensburg

Ravensburger Friedens-Demo | 01.März 2022

__________________________________________________

Am 19. Februar 2020 wurden bei einem rassistischen Anschlag neun unschuldige Menschen mit Migrationsgeschichte getötet und weitere Menschen verletzt. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Hinterbliebenen. #rememberhanau #190220

DIE NAMEN DER OPFER

Kaloyan Velkov, ermordet mit 33 Jahren.

Fatih Saraçoğlu, ermordet mit 34 Jahren.

Sedat Gürbüz, ermordet mit 30 Jahren.

Vili Viorel Păun, ermordet mit 22 Jahren.

Gökhan Gültekin, ermordet mit 37 Jahren.

Mercedes Kierpacz, ermordet mit 35 Jahren.

Ferhat Unvar, ermordet mit 22 Jahren.

Hamza Kurtović, ermordet mit 22 Jahren.

Said Nesar Hashemi, ermordet mit 21 Jahren.

Später ermordete der Attentäter seine Mutter Gabriele R., 72 Jahre alt.

___________________________________________________________________________________________

Stadt Ravensburg setzt ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz

mehr Informationen
_________________________________________________________________________

Quer Pride 2021

Was für ein toller Tag!

Wie schön Vielfalt sein kann, konnten wir am 26.06.2021, hautnah miterleben!
Mit „Queer Pride – Jetzt erst Recht!“ verlief eine farbenfrohe Demonstration vom Ravensburger Bahnhof nach Weingarten in den Stadtgarten. Dort, wo vor wenigen Wochen die Regenbogenstreifen des Projektes „Übergang zur Vielfalt“ innerhalb weniger Stunden mutwillig entfernt wurden. Bei wunderschönem Wetter konnten über 1000 Teilnehmer*innen im Stadtgarten all den tollen Reden u.a. vom Oberbürgermeister der Stadt Weingarten, Markus Ewald und dem Ersten Bürgermeister Simon Blümcke, Stadt Ravensburg, zuhören. Untermauert wurde die Kundgebung mit Live-Musik. Wir danken den Organisator*innen, den Städten Ravensburg und Weingarten und der Polizei, die diese Veranstaltung ermöglicht haben!

@uebergang_zur_vielfalt.wgt
@lgbtqbodensee @ageofelektra
#wirsindbunt #wirsindvielfalt #regenbogen #ravensburg #weingarten #vielfalt #lgbtq #csd #pride #pridemonth #vielfaltimschussental #demokratieistunsereaufgabe #loveislove #wirsindeins #tavirravensburg

IMG-20210626-WA0030[1]
IMG-20210626-WA0028[1]
IMG-20210626-WA0031[1]
IMG-20210626-WA0029[1]
IMG-20210626-WA0032[1]
20210626_131528[1]
20210626_150557[1]
20210626_150653[1]
20210626_150430[1]
Lippe__
previous arrow
next arrow

___________________________________________________________________________________________

Die Streamerei – Die LIVE-Streaming-Plattform in Ravensburg (Ein Projekt im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“)

___________________________________________________________________________________________

Landkreis Ravensburg startet neue Vielfaltskampagne

Gemeinschaft bedeutet für jeden von uns etwas anderes. Für den einen ist es der Sportverein, für den anderen die Musikkapelle. Wovon aber jede Gemeinschaft lebt, ist Vielfalt. Um zu zeigen, wie wichtig das ist, hat der Landkreis Ravensburg eine neue Vielfaltskampagne ins Leben gerufen. Und daran waren auch wir beteiligt.

Gemeinsam für Vielfalt – Ein Werbespot setzt Zeichen für Vielfalt

Dass Vielfalt viele Gesichter hat, zeigt ein neuer Werbespot, den die vier Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg gemeinsam mit Regio TV entwickelt haben.
Dabei sind 25 kurze Werbespots und ein gemeinsamer Werbespot entstanden, die vom 21. September bis zum 6. Oktober auf Regio TV Bodensee laufen werden. Mit „Gemeinsam für Vielfalt“, wird man auch viele engagierte Ravensburger und Weingartener entdecken, die uns mitteilen, was Vielfalt und Demokratie für sie bedeuten.
Die Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Bei „Demokratie leben!“ werden Initiativen unterstützt, die sich für Demokratie und Toleranz einsetzen – und gegen jede Form von Extremismus.

Die Spots sind auch auf unserer YouTube-Seite zu sehen (Klick auf das Bild)

___________________________________________________________________________________________

Fahnen der Demokratie im Schussental

Pünktlich zum Internationalen Tag der Demokratie am 15. September 2020 setzen wir als Koordinierungs- und Fachstelle mit den Städten Ravensburg und Weingarten (Partnerschaften für Demokratie) ein besonderes Zeichen für Vielfalt und Toleranz!
In Kooperation mit weiteren Partnerschaften für Demokratie im Landkreis Ravensburg wurde hierfür eine bunte „Fahne für Demokratie“ von einer Schülerin der Berufsfachschule Druck- und Medientechnik an der Gewerblichen Schule Ravensburg entwickelt.
Die farbenfrohen Fahnen für Demokratie werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ gefördert und wehen zeitgleich zum Internationalen Tag der Demokratie in weiteren Städten und Gemeinden des Landkreises.
Die Aktion soll daran erinnern, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist und für ein friedliches und solidarisches Zusammenleben basierend auf Toleranz, Respekt und gegenseitiger Verantwortung, besonderen Schutz verdient.

___________________________________________________________________________________________

VIELFALT IM SCHUSSENTAL DEMOKRATIE, TOLERANZ UND ZIVILCOURAGE

Euer ViS-Team