Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Verschwörungstheorien während der Corona-Pandemie – Was bedeuten sie für die Demokratie? Prof. Dr. Dirk Baier Politisches Kabarett FATIHMORGANA Fatih Çevikkollu

Dezember 3 |19:00

Kurzinhalt Verschwörungstheorien kursieren nicht erst in Zeiten der Corona-Pandemie. Gesellschaftlich bedeutsame Ereignisse haben schon immer nach Deutungen verlangt – und diese Deutungen nehmen einmal mehr, einmal weniger Bezug zu Fakten. Die andauernde Corona-Pandemie verunsichert die Menschen aktuell aber in besonderem Maße. Viele Menschen suchen nach Stabilität und Orientierung; viele Menschen erhalten diese im sozialen Umfeld durch Familie und Freunde, dass die derzeitigen Ereignisse ursächlich auf den geheimen Plan von einigen wenigen, mächtigen Personen zurückgeht, die sich auf Kosten der Allgemeinheit bereichern wollen. Genau dies ist die Definition von Verschwörungstheorien. Solche Theorien erfüllen verschiedene Funktionen: Sie reduzieren die Komplexität der Geschehnisse, helfen, die eigene Identität zu stärken oder Verbundenheit mit Gleichgesinnten zu erleben. Der Glaube an diese Theorien kann auch zu problematischen Verhalten bis hin zu Radikalisierung und Extremismus führen. Im Vortrag werden die vorhandenen wissenschaftlichen Befunde zur Verbreitung, zu den Einflussfaktoren und den Folgen des Glaubens an Verschwörungstheorien durch Prof. Dirk Baier vorgestellt und diskutiert.

Politisches Kabarett
FATIHMORGANA ist eine Einladung zum Perspektivwechsel Willkommen in der schönen neuen Welt der alternativen Fakten. Wenn die Welt verrücktspielt und in Angst und Hysterie verfällt, braucht es jemanden, der sie wieder geraderückt. Sein sechstes Solo-Programm widmet Fatih Çevikkollu dem Schein und dem Sein. Den Nachrichten und den Fake-News. Den Nullen und den Einsen. Rückt die ganze Welt nach rechts? Werden wir islamisiert? Was macht die Digitalisierung mit uns? Çevikkollu ruft in die Kammern hinein und sticht die Nadel in die Blasen. Es gibt weltweit mehr Zugang zum Netz als zu Toiletten. Es ist also leichter online zu gehen, als aufs Klo. Aber wer rettet uns vor dem Shitstorm? FATIHMORGANA – Nichts ist, wie es scheint! Kommen Sie rein! Sehen Sie den Phrasendreschern aufs Maul! Schauen Sie den Hütchenspielern auf die Finger! Achten Sie auf die Tricks! Und vergessen Sie nicht, Sie haben immer die Wahl.

Zeit und Ort Do. 03. 12.  19:00 Uhr Online
Referent:in Prof. Dr. Dirk Baier, ZHAW, Zürich

Fatih Çevikkollu, Schauspieler und Kabarettist, Köln

Anmeldung Online bis 28. 11. 2020

Anmeldung unter: info@demokratie-leben-bodenseekreis.de

Alevitisches Bildungswerk e.V.

Demokratie leben! Koordinierungs- und Fachstelle Bodenseekreis (generationsübergreifend)

Details

Datum:
Dezember 3
Zeit:
19:00